Abgrenzung

20.11.2015 10:49

Eine Rolle die ich niemals einnehmen werde, ist die der Ehefrau und Mutter, welche sich ausschließlich um die Familie und den Haushalt kümmert.

Ich will niemals meine Träume und alles was mir wichtig ist aufgeben, um meiner Familie alles zu bieten. Nicht einmal dann wenn ich einen Mann heirate der genügend Geld hat, für ihn, für mich, für Kinder. Es wäre nicht in Ordnung, von jemanden Geld zu nehmen, wenn ich selbst in der Lage bin mir meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Diese Ansichten vertrete ich deshalb weil ich jahrelang mit einer unterdückten Frau aufwuchs: meiner Mutter. Sie bereut heute vieles, vor allem dass sie das alles so lange über sich ergehen ließ, ohne irgendeine Idee, das zu beenden und ihr eigenes Leben zu leben. Deshalb genieße ich meine kostbare Freiheit und lasse mich von keinem Mann der Welt zu einer einfachen Hausfrau reduzieren.